Marginal-Spalte zum Inhalt

Kontextabhängige Suche

Suchen Sie in den angezeigten externen Webseiten (kontextabhängige Liste).


                

Externe Webseiten

BMBF - Biodiversitätsforschung im Küstenregenwald Brasiliens (Mata Atlântica)

Beschreibung:

Der atlantische Regenwald Brasiliens (Region Mata Atlântica) erstreckt sich mit Unterbrechungen über 5.000 km an der Atlantikküste von Rio Grande do Sul im Süden nach Ceará im Norden. Der Küstenwald umfaßt unterschiedliche Höhenstufen und Ökosysteme.

Die starke Besiedlung und Nutzung der Küstenregion führte zur weitgehenden Zerstörung der Wälder. Von ehemals mehr als 1 Million km2 zusammenhängender Naturregionen mit außerordentlich hoher Biodiversität sind lediglich noch isolierte Gebiete mit einer Gesamtfläche von etwa 50.000 km2 verblieben. Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung des hohen Nutzungsdrucks stellt die Bewahrung der Überreste der Mata Atlântica ein besonders schwieriges Problem dar.

Zulassungskriterien:

Antragsberechtigt sind Hochschulen und ausseruniversitäre Einrichtungen.

Projekte gesamt: 3

Laufzeit:

2000 -

Förderfähige Kosten:

Investitionen, Personal, Sachmittel, Tagungen, Reisen, Sonstiges, Aufträge an Dritte,

Träger:

Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR) Details von PT-DLR

Förderer:

Rahmenprogramme:

BMBF - FONA - Rahmenprogramm Forschung für die Nachhaltigkeit Details von BMBF - FONA - Rahmenprogramm Forschung für die Nachhaltigkeit

Weitere Informationen:

Link zu Förderprogramm Details Externer Link öffnet neues Fenster