Landessaatzuchtanstalt (720) (LSA)

Die Landessaatzuchtanstalt (LSA), gegründet 1905 auf Anregung von C. Fruwirth, ist eine Universitäts-Einrichtung für Forschung und Entwicklung (F+E) im Bereich der Pflanzenzüchtung. Die von der LSA zu erfüllenden Aufgaben orientieren sich an den gesellschaftlichen Erfordernissen einer ressourcenschonenden, umwelt- und marktgerechten landwirtschaftlichen Pflanzenproduktion.

Übergeordnete Institution:

Universität Hohenheim (UH) Details von UH

Adresse

Landessaatzuchtanstalt (720) (LSA)
Fruwirthstraße 21
D-70599 Stuttgart

Baden-Württemberg

Telefon: +49 0711 459-22687
Fax: +49 0711 459-23841

E-Mail: jochreif(@)uni-hohenheim.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Koordinierte Projekte

An Forschungsprojekten beteiligt:

Bereichsleitung in Verbundprojekten: