Marginal-Spalte zum Inhalt

Kontextabhängige Suche

Suchen Sie in den angezeigten externen Webseiten (kontextabhängige Liste).


  

Externe Webseiten

Volkswirtschaftliche Bedeutung einer flächenhaften Einführung von Precision Farming in Deutschland

Beschreibung:

Die wissenschaftliche Arbeit in TP5 strebt eindeutige qualitative und quantitative Aussagen zur volkswirtschaftlichen Bedeutung des Precision Farming (PF) in Deutschland an, wobei eine Bewertung vermiedener negativer und positiver externer Umwelteffekte, die Abschätzung der Auswirkungen des PF auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Landwirtschaft und die Abschätzung sektoraler Effekte in der Landwirtschaft und bei Agrartechnologieproduzenten eine zentrale Rolle spielen. Diese Aussagen zur volkswirtschaftlichen Bedeutung des PF werden zunächst durch eine Nutzen-Kosten-Analyse quantifiziert und empirisch untermauert, woran sich eine Analyse der Nutzungsmöglichkeiten von PF in Agrarumweltprogrammen mit der Quantifizierung von Kostensenkungspotentialen bei bestehenden Programmen und deren möglicher Neuausrichtung anschließt.

Ausführendes Institut:

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. (ZALF) Details von Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V.

Laufzeit:

01. 01. 2005 - 31. 12. 2007

Verbundprojekt:

pre agro Details von pre agro

Förderprogramm:

Fachgebiet:

  • Agrarökonomie

Forschungszweck:

Angewandte Forschung

Förderer:

Träger:

Weitere Informationen:

Link zu Projektdetails Externer Link öffnet neues Fenster