Marginal-Spalte zum Inhalt

Kontextabhängige Suche

Suchen Sie in den angezeigten externen Webseiten (kontextabhängige Liste).


                

Externe Webseiten

Entwicklung eines Contact Allergen Activated T-Cell (CAATC)-Assay mit dendritischen Zellen der Haut: Sensibilisierungsnachweis über den Endpunkt LC-induzierte Expression von linienspezifischen T-Zell-Transkriptionsfaktoren

Beschreibung:

1. Vorhabenziel Im tierversuchsfreien T-Zell-Aktivierungsassay CAATC sollen Kontakt-Allergiereaktionen wie sie in der menschlichen Haut vorkommen in vitro quantitativ erfasst werden. Dafür werden Differenzierung und Proliferation von ursprünglich naiven T-Lymphozyten in qRT-PCR und FACS-Analyse detektiert. Modellzellen für epidermale Langerhans-Zellen(MoLCs) werden im CAATC-Assay mit verschiedenen Kontaktallergenen und Nicht-Sensitizern stimuliert und nach einem Reifungsprozess, wie er in vivo bei der Migration erfolgt, mit T-Zellen kokultiviert. Ziel ist es, die T-Zell-Antworten Stimulus-spezifisch zu erfassen und voneinander abgrenzen zu können. In diesem Projekt werden die Expressionslevel für Transkriptionsfaktoren und Zytokine für T-Helfer Typ 1 (TH1), TH2, TH17, TH22 und regulatorische T-Zellen (TReg) gemessen und die anteilsmäßigen Verteilungen dieser T-Zellen für jeden Stimulus individuell bestimmt. 2. Arbeitsplanung Für die Zellzahlen, Zytokindosen, Kulturbedingungen und FACS-Voranalysen sind Standards bereits definiert. Für dieAnalyse der T-Zell-Transkriptionsfaktoren werden die Versuchsbedingungen für die qRT-PCR-Analyse bis September 2010 optimiert. In einer Pilotphase über vier Monate wird der CAATC-Assay bis zu den FACS-Voranalysen durchgeführt. Der vollständige Assay wird dann mit sieben Sensitizern und fünf Non-Sensitizern mit Primärzellen von zwanzig Spendern und den Zelllinien wiederholt. In der Simplify 1-Phase werden die Affymetrix Genarrays von Kontaktallergen-stimulierten MoLCs durchgeführt. Nach den Auswertungen der Arrays von 20 Spendern sollen reproduzierbare, neue Biomarker identifiziert werden. In der Simplify 2-Phase soll eine Batterie von neuen Kontaktallergie-Markern auf MoLCs definiert werden. 3. Ergebnisverwertung Die Ergebnisse aus dem Projekt CAATC-Assay sollen in wissenschaftlichen Journalen publiziert werden.

Ausführendes Institut:

BfR - Abteilung 7: Sicherheit von verbrauchernahen Produkten (BfR - PRS) Details von BfR - Abteilung 7: Sicherheit von verbrauchernahen Produkten

Übergeordnete Institution:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Details von (BfR) (Berlin)

Laufzeit:

01. 06. 2010 - 31. 07. 2012

Förderprogramm:

Fachgebiet:

  • Biotechnologie

Forschungszweck:

Angewandte Forschung

Förderer:

Träger: