Marginal-Spalte zum Inhalt

Kontextabhängige Suche

Suchen Sie in den angezeigten externen Webseiten (kontextabhängige Liste).


  

Externe Webseiten

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIFE) hat die Aufgabe, experimentelle und angewandte Forschung auf dem Gebiet Ernährung und Gesundheit zu betreiben. Das Ziel ist, die molekularen Ursachen ernährungsbedingter Erkrankungen zu erforschen und neue Strategien für Prävention, Therapie und Ernährungsempfehlungen zu entwickeln. Die Grundlagen dafür werden von den am DIfE tätigen Wissenschaftlern in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit einem breiten naturwissenschaftlichen, medizinischen und epidemiologischen Methodenspektrum erarbeitet. Dabei konzentriert sich das Institut besonders auf die zur Zeit wichtigsten Erkrankungen, an deren Entstehung ernährungsbedingte Faktoren beteiligt sein können: Adipositas, Diabetes und Krebs.

Adresse

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Nuthetal

Brandenburg

Telefon: +49 (0)33 200/88-0
Fax: +49 (0)33 200/88-444

E-Mail: presse(@)dife.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Krebs-auslösende und -präventive Faktoren der Ernährung
  • Pathogenese und Prävention des metabolischen Syndroms und seiner Folgen

Netzwerke:

  • Leibniz-Gemeinschaft (WGL)
  • Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA)

Koordinierte Projekte

Koordinierte Projekte nachgeordneter Einrichtungen 2

An Forschungsprojekten beteiligt:

Nachgeordnete Einrichtungen: