Marginal-Spalte zum Inhalt

Kontextabhängige Suche

Suchen Sie in den angezeigten externen Webseiten (kontextabhängige Liste).


  

Externe Webseiten

Leibniz-Institut für Katalyse e.V. an der Universität Rostock (LIKAT)

Das Leibniz-Institut für Katalyse e. V. an der Universität Rostock ist mit Beginn des Jahres 2006 durch die Fusion des Leibniz-Instituts für Organische Katalyse an der Universität Rostock e. V. (IfOK) mit dem Institut für Angewandte Chemie Berlin-Adlershof e. V. (ACA) entstanden. Als größtes europäisches Forschungsinstitut im Bereich der angewandten Katalyse sind wir ein kompetenter Ansprechpartner für die Erforschung und Entwicklung von homogenen und heterogenen Katalysatoren sowie von katalytischen Verfahren und Technologien. Unsere Expertisen in der Katalyseforschung sind sowohl methodisch als auch stofflich ausgerichtet. Zu den Forschungsschwerpunkten gehören: * CO-Chemie und Chemie von metallorganischen Komplexen * CC-Kupplungsreaktionen * Selektivoxidationen * Präparation von katalytisch aktiven Materialien und nanoporösen anorganischen Membranen * Reaktionstechnik und Hochdurchsatzmethoden * Asymmetrische Katalyse * In-situ-Untersuchungen und Operando-Spektroskopie * Analytik optisch aktiver Verbindungen.

Adresse

Leibniz-Institut für Katalyse e.V. an der Universität Rostock (LIKAT)
Albert-Einstein-Str. 29a
18059 Rostock

Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: +49 (0) 381/ 1281 222
Fax: +49 (0) 381/ 1281 51 222

Aktivitäten:

  • Forschung

Netzwerke:

  • Leibniz-Gemeinschaft (WGL)
  • WissenschaftsCampus Rostock

Koordinierte Projekte