FBN Forschungsbereich Genombiologie

Im Forschungsbereich Molekularbiologie werden genetische und epigenetische Grundlagen der Ausprägung und Differenzierung ausgewählter Merkmale bei den Labor- und Nutztieren untersucht. Die Forschungsarbeiten konzentrieren sich dabei zum einen auf die genomische Lokalisation und Charakterisierung der merkmalsassoziierten genetischen Variation und zum anderen auf die Analyse der Genexpression sowie ihrer Regulation in den an der Merkmalsausprägung beteiligten Geweben. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Tiergesundheit, Fruchtbarkeit, Fitness und Produktqualität sowie die Optimierung von Haltung und Fütterung.

Übergeordnete Institution:

Leibniz Institut für Nutztierbiologie (FBN) Details von FBN

Adresse

FBN Forschungsbereich Genombiologie
Wilhelm-Stahl-Allee 2
18196 Dummerstorf

Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: +49 38208 68700
Fax: +49 38208 68702

E-Mail: wimmers(@)fbn-dummerstorf.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • 1. Arbeitsgebiet: Kartierung und Charakterisierung leistungsbeeinflussender Genombereiche unter der Nutzung von segregierenden Familienstrukturen bei landwirtschaftlichen Nutztieren (QTL-Regionen)
  • 2. Arbeitsgebiet: Integration struktureller und funktioneller Genomik zur Identifikation und Charakterisierung von Genen für komplexe Merkmale (Genomik)
  • 3. Arbeitsgebiet: Analyse der Struktur von Kandidatengenen für tierzüchterisch bedeutsame Leistungen (Genanalyse)
  • 4. Arbeitsgebiet: Untersuchungen zur Regulation der Expression von ausgewählten Genen, die mit tierischen Leistungen assoziiert sind (Genexpression)

Koordinierte Projekte

Koordinierte Verbundprojekte:

Weitere Informationen:

Link zur Institution Externer Link öffnet neues Fenster