Forschungsinstitut für biologischen Landbau Schweiz (FiBL)

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) ist weltweit eines der führenden Wissens- und Dokumentationszentren für Biolandbau. Die enge Verzahnung verschiedener Forschungsgebiete und der rasche Wissenstransfer von der Forschung zur Beratung und in die Praxis sind die Stärken des FiBL. 2001 wurde das Schwesterinstitut FiBL Deutschland gegründet. Seit 2004 gibt es ein FiBL in Österreich.

Adresse

Forschungsinstitut für biologischen Landbau Schweiz (FiBL)
Ackerstrasse
5070 Frick

Schweiz

Telefon: +41 62 865-7272
Fax: +41 62 865-7273

E-Mail: info.suisse(@)fibl.org

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Anbautechnik Pflanzenbau
  • Bodenwissenschaften
  • Entomologie
  • Lebensmittelqualität und -sicherheit
  • Phytopathologie
  • Sozioökonomie
  • Tiergesundheit
  • Tierzucht und Tierhaltung
  • Veterinärparasitologie

Netzwerke:

  • FiBL (Forschungsinstitut für biologischen Landbau) International - Internationale Vereinigung von Forschungsinstituten für biologische Landwirtschaft

Koordinierte Projekte

An Forschungsprojekten beteiligt:

Koordinierte Verbundprojekte:

Bereichsleitung in Verbundprojekten: