Optimierung der Produktion von Biomasse aus Miscanthus - OPTIMISC

Miscanthus (Riesen-Chinaschilf) ist eine vielversprechende Energiepflanze. In Zukunft sollen Neuzüchtungen für mehr Vielfalt auf den Feldern sorgen. Gleichzeitig steigen dadurch die Verwendungsmöglichkeiten für das Süßgras aus Ostasien. Neue Sorten könnten bald nicht mehr nur in Biogasanlagen vergären, sondern beispielsweise auch als Rohstoff für Biotreibstoffe oder als Baustoff dienen. Ziel ist eine möglichst vielseitige und billige Alternative zu den fossilen Energieträgern.

Laufzeit:

2011 - 2016

Förderkennzeichen:

289159

Gesamtfördermittel:

2997576

Koordinierende Institution:

Fachgebiet Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergiepflanzen Details von Fachgebiet Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergiepflanzen

Bereichsleiter:

Teilprojekte

Projektleitung und Koordination

Fortpflanzung, Verbreitung und Etablierung des vorselektierten Pflanzenmaterials

Bewertung der abiotischen Stresstoleranz unter kontrollierten Bedingungen

Bewertung der Leistungsmerkmale und Salztoleranz in Multi-Location-Feldversuchen

Verbessere Biomassendichte und Feuchtigkeitsgehalt für eine effizientere Lagerung und Transport

Miscanthus-Biomasse für zusätzliche Wertschöpfungsmöglichkeiten und neuartige Bioprodukte

Nachhaltigkeit - Umwelt- und sozio-ökonomische Leistung

Verbreitung der Ergebnisse einschließlich Wissens- und Technologietransfer für die Vermarktung