Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Verbundprojekt: Weiterentwicklung, Bau und Erprobung optimierter Technik für die Verlegung und Bergung der Tropfschläuche im Kartoffelanbau (Opti-Tropf-Tech) – Teilprojekt 1

Projekt


Förderkennzeichen: 2815500411
Laufzeit: 01.08.2013 - 31.01.2016
Fördersumme: 180.700 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung

Das Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung, die Konstruktion, der Bau und die Erprobung von Aggregaten und Geräten zum Verlegen und Bergen von Tropfschläuchen für den Kartoffelanbau. Die Technik soll modular aufgebaut sein und sich dadurch an die etablierten, sich jedoch teilweise deutlich unterscheidenden Produktionssysteme wie auch teilweise an den Feldgemüseanbau anpassen lassen. Die Agrargenossenschaft eG Zodel wird zusammen mit dem Institut für Landtechnik und Tierhaltung (ILT) der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft die Anforderungen an die Technik zum Verlegen und Bergen von Tropfschläuchen allgemein und insbesondere zur Kartoffeldammbewässerung analysieren und das Pflichtenheft der technologischen Erfordernisse für die Entwicklung der Verlege- und Bergetechnik für Tropfschlauchbewässerung erarbeiten. Von ILT werden sehr intensiv die materialeigenschaften unterschiedlicher Tropfschläuche ermittelt. Die Firma Schöpstal Maschinenbau GmbH wird das Pflichtenheft für die technische Entwicklung und Konstruktion der Verlege- und Bergetechnik für Tropfschlauchbewässerung erstellen und dieses konstruktiv und fertigungstechnisch in modular aufgebaute Prototypen umsetzen. Die Felderprobung erfolgt durch die Agrargenossenschaft e.G. Zodel und ILT in Sachsen und Bayern mit Begleitungdurch die Firma Schöpstal Maschinenbau. Im Laufe von zwei vollen Anbauperioden sollen die Prototypen optimiert werden um am Ende der Projektlaufzeit einen vorseriennahen Status zu erreichen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche