Fachgebiet für Kommunikations- und Beratungslehre (430a)

Die Hohenheimer Beratungslehre arbeitet mit einer besonderen Definition, die Beratung als geistige Hilfe zum Lösen akuter Probleme versteht. Dieses Grundverständnis unterscheidet sich relativ deutlich von anderen Beratungsphilosophien, die z.B. Beratung als Wissenstransfer, als Technologietransfer, als Modernisierungsstrategie verstehen. Mit unserem Verständnis sind wir insbesondere der humanistischen Psychologie und dabei vor allem der klientzentrierten Beratung von Carl Rogers verbunden. Beratungslehre ist vorrangig Methodenlehre, doch gilt es auch in jeder Situation, die fachlichen Besonderheiten des jeweiligen Anwendungsbereichs und den organisatorischen Rahmen zu kennen und zu berücksichtigen.

Übergeordnete Institution:

Universität Hohenheim (UH) Details von UH

Adresse

Fachgebiet für Kommunikations- und Beratungslehre (430a)
Schloß, Museumsflügel
D-70599 Stuttgart

Baden-Württemberg

Telefon: +49 (0)711/459-2646
Fax: (+49) 0711/459-2652

E-Mail: i430a(@)uni-hohenheim.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Anwendungsfragen
  • Umweltverträgliche Landnutzung
  • Wissenssysteme und Informationsverhalten

Koordinierte Projekte

An Forschungsprojekten beteiligt: