Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Ziel des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) ist es, die Funktion der metabolen Diversität mit interdisziplinären Forschungsansätzen aufzuklären. Die vier Abteilungen des IPB verbinden auf einzigartige Weise chemische und molekularbiologische Kompetenz zur Analyse dieser komplexen Systeme. Die gewonnenen Erkenntnisse eröffnen neue Wege für eine innovative und nachhaltige Nutzung in Pflanzenproduktion, Pflanzenschutz, Biotechnologie und Wirkstoffentwicklung.

Adresse

Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)
Weinberg 3
D-06120 Halle (Saale)

Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 (0) 3 45 - 5 58 20
Fax: +49 (0) 3 45 - 55 82 10 09

E-Mail: ipb(@)ipb-halle.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Natur- und Wirkstoffchemie
  • Naturstoff- Biotechnologie
  • Sekundärstoffwechsel
  • Stress- und Entwicklungsbiologie

Netzwerke:

  • Leibniz-Gemeinschaft (WGL)
  • WissenschaftsCampus Halle

Koordinierte Projekte

Koordinierte Projekte nachgeordneter Einrichtungen 3

An Forschungsprojekten beteiligt:

Nachgeordnete Einrichtungen: