Institut für biologischen Pflanzenschutz (JKI-BI)

Das Institut für biologischen Pflanzenschutz befasst sich mit der Erforschung und Entwicklung umweltfreundlicher Pflanzenschutzmaßnahmen auf der Basis natürlicher Gegenspieler von Schädlingen und Krankheiten in der Land- und Forstwirtschaft. Als Antagonisten werden sowohl parasitische und räuberische Arthropoden, als auch Mikroorganismen und Viren auf ihre Eignung für die Verwendung im biologischen Pflanzenschutz untersucht. Ziel dieser Arbeiten ist eine zunehmende Verfügbarkeit umweltverträglicher, biologischer Pflanzenschutzverfahren für die Praxis.

Übergeordnete Institution:

Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) Details von JKI

Adresse

Institut für biologischen Pflanzenschutz (JKI-BI)
Heinrichstraße 243
64287 Darmstadt

Hessen

Telefon: 0 61 51/4 07-2 30
Fax: 0 61 51/4 07-2 90

E-Mail: bi(@)jki.bund.de

Aktivitäten:

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Anwendung von Pflanzenextrakten gegen Insekten, Bakterien und Pilze
  • Biologische Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten
  • Biologische Bekämpfung von Schädlingen mit Räubern und Parasiten
  • Biologische Bekämpfung von Schädlingen mit Viren, Bakterien, Pilzen und anderen Krankheitserregern
  • Induzierte Resistenz
  • Ökologie der Schadorganismen und ihrer natürlichen Feinde

Koordinierte Projekte

An Forschungsprojekten beteiligt:

Koordinierte Verbundprojekte:

Bereichsleitung in Verbundprojekten: