Interreg IV B Nordseeprogramm

Interreg IV B ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und räumlichen Zusammenhalts in Europa. Der Nordseeraum bildet dabei europaweit eine von 13 Regionen (Kooperationsräumen).



Im Rahmen von internationalen Projekten arbeiten Partner aus Behörden, Universitäten und sonstigen Institutionen und Unternehmen im Nordseeraum zusammen an Lösungen für gemeinsame Herausforderungen in den Bereichen Innovation, Umwelt und Risikovorsorge, Erreichbarkeit und Entwicklung der Städte und Regionen. Die Projekte haben eine durchschnittliche Laufzeit von 3 Jahren, die EU erstattet 50 % aller förderfähigen Kosten, die bei der Durchführung entstehen.

Laufzeit:

2007 - 2013

Koordinierende Institution:

Deutscher National Contact Point Interreg IVB Nordseeraum Details von Deutscher National Contact Point Interreg IVB Nordseeraum

Bereichsleiter:

Teilprojekte

Umwelt