Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

ATB Forschungsrahmenplan 2007 bis 2009

Rahmenprogramm


Initiator: Leibniz-Institut f√ľr Agrartechnik und Bio√∂konomie

Das ATB hat den satzungsgem√§√üen Auftrag, 'anwendungsorientierte Grundlagenforschung in allen Bereichen der Agrartechnik' durchzuf√ľhren. Die Arbeiten des ATB haben dabei 'die F√∂rderung des Gemeinwohls durch Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen an betroffene Bev√∂lkerungs-, Fach- und Wirtschaftskreise' zum Ziel. Hieraus leitet das ATB seine Hauptaufgabe ab, verfahrenstechnische Grundlagen f√ľr eine nachhaltige Landbewirtschaftung zu schaffen und innovative technische L√∂sungen f√ľr die Landwirtschaft und die Industrie bereitzustellen. Durch entwicklungsbegleitende Prozessbewertung wird sichergestellt, dass die neu entwickelten Verfahren und technischen L√∂sungen zu einer erh√∂hten Wirtschaftlichkeit und damit zur Verbesserung der Wertsch√∂pfung im l√§ndlichen Raum sowie der Wettbewerbsf√§higkeit kleiner mittelst√§ndischer Unternehmen bzw. der Industrie beitragen und gleichzeitig den Belangen von Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz sowie der Nachhaltigkeit Rechnung tragen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Forschungsbereich:

Forschungsfeld: Umweltverträgliche, tiergerechte und wettbewerbsfähige landwirtschaftliche Produktionsverfahren

Forschungsteilbereiche:

1.1 Nachhaltige Ressourcenbewirtschaftung (Stoff- und Energieströme, multifunktionale Landwirtschaft)

1.2 Sensorgest√ľtzte Informationsgewinnung und Informationsmanagement (Sensoren, technologische Einordnung, Pr√§zisionslandwirtschaft)

1.3 Umweltverträgliche und tiergerechte Haltung von Nutztieren

Forschungsbereich:

Forschungsfeld: Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln

Forschungsteilbereiche:

2.1 Qualitätssicherung bei leichtverderblichen Produkten (produktorientierte Qualitätskriterien, verfah-renstechnische Prozesse bei hochempfindlichen gartenbaulichen Produkten, bei Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln, Arbeitsgestaltung/Ergonomie)

2.2 Qualitätssicherung bei Futtermitteln

Forschungsbereich:

Forschungsfeld: Nachwachsende Rohstoffe und Energie im ländlichen Raum

Forschungsteilbereiche:

3.1 Naturfaserproduktion (Aufbereitung und Verarbeitung von Naturfaserkonservat)

3.2 Biokonvertierung von stärkereichen landwirtschaftlichen Produkten (Verfahrenstechnische Optimierung von Fermentationsprozessen)

3.3 Erzeugung und Nutzung von Bioenergieträgern (Rohstoffproduktion, Aufbereitung und Konversion, Nutzung von Bioenergieträgern)

3.4 Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Forschungsbereich:

Forschungsfeld-unabhängig: Zukunftsfonds

Erweiterte Suche