Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Langfristige Populationsentwicklung gesundheitspolitisch relevanter Nagetiere: Interaktion von Klimawandel, Landnutzung und Biodiversität

Projekt

Klimawandel

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěKlimawandel‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Klimawandel


Förderkennzeichen: JKI-GF-08-1210
Laufzeit: 01.09.2016 - 31.07.2019
Forschungszweck: Angewandte Forschung

Im Projekt soll der kombinierte Effekt von Klima und Landnutzung auf die Populationsentwicklung gesundheitlich relevanter Nagetierarten untersucht werden. Außerdem wird empirisch ermittelt, inwieweit ein Zusammenhang von Kleinsäuger-Biodiversität und Prävalenz, Erregerlast und Vielfalt Nagetier-übertragener Pathogene besteht. Grundlage dafür sind Zeitserien zur Populationsentwicklung von gesundheitlich relevanten Kleinnagern. Der Zusammenhang von Biodiversität mit dem Vorkommen von Pathogenen bei wildlebenden Nagetieren erfolgt mit Probenmaterial aus Freilandarbeiten. Die Projektergebnisse sollen im Sinne eines OneHealth-Ansatzes dazu dienen, die Voraussetzungen für Anpassungsmöglichkeiten bezüglich Klimawandel und Humangesundheit zu schaffen. Ferner kann durch die Projektergebnisse auch der Schutz von Forstkulturen vor Nagetierschäden verbessert werden.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche