Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Verbundprojekt: Ein Tool zur Überwachung des Tierwohls in Milchviehbetrieben. Teilprojekt 3 (CowAlarm)

Projekt


Förderkennzeichen: 2815710215
Laufzeit: 16.02.2017 - 15.04.2020
Fördersumme: 91.480 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Digitalisierung

Tierwohl ist ein mehrdimensionales Konzept, das sich an einer guten Tiergesundheit und dem artgemäßen Verhalten orientiert. Beide werden maßgeblich vom Management bestimmt. Dazu zählen die tägliche Tierkontrolle und die Überwachung routinemäßig anfallender Prozessdaten. Das Forschungsvorhaben zielt daher auf die Entwicklung eines Monitoringtools, das dem Landwirt eine wirkungsvolle Kontrolle auf den Ebenen Herde und Einzeltier ermöglicht. Dabei steht die Überwachung des Tierwohls von Einzeltieren oder einer Gruppe von Tieren aufgrund des beobachteten Verhaltens im Vordergrund. Für die Ebene Herde wird analysiert, ob gerichtete Veränderungen in wichtigen Kennzahlen erkennbar sind. Für die Ebene Einzeltier sind Informationen über die Tiergesundheit, Bewegungsaktivität und erstmalig auch Verhaltensparameter (z.B. Liegeverhalten, Fressverhalten) bedeutsam. Die eingesetzten Sensoren sind marktübliche Produkte, bei den Algorithmen handelt es sich um Control Charts, die eine Zusammenführung unterschiedlicher Sensoren zu einem Frühwarnsystem erlauben. Dem Landwirt wird das Monitoringsystem über das webbasierte 365FarmNet Farmmanagementportal zur Verfügung gestellt. Die Kernaufgabe des Vorhabens besteht darin, die Informationen von marktgängigen Sensoren zum Tierverhalten zu erfassen, zu bündeln, zu bewerten und auf der Web-Plattform und mobilen Endgeräten als Information dem Landwirt in 'Realtime' zur Verfügung zu stellen. Die Untersuchungen werden auf einem Praxisbetrieb durchgeführt. Das Vorhaben sieht vier Arbeitspakete vor: (1) Einrichtung des Praxisbetriebes, Installation der Sensorsysteme und Einbindung der Daten in die verschiedenen Portale, (2) Datenerfassung (u.a. Dokumentation der Tiergesundheit Tierverhaltens), (3) Optimierung der Algorithmen zur frühzeitigen Identifizierung auffälliger Verhaltensbeobachtungen, Einrichtung der Web-Plattform (DairyNet, 365FarmNet), (4) Testläufe der implementierten CowAlarm-Module.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Ausführende Einrichtung

365FarmNet GmbH

Erweiterte Suche