Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

√úbertragungswege von zoonotischen Bartonellen in I. ricinus Zecken anhand von 'artificial feeding'

Projekt

Risiken

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěRisiken‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Risiken


Förderkennzeichen: 2818HS005
Laufzeit: 01.09.2018 - 29.02.2020
Fördersumme: 66.775 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Tiergesundheit

Ziel des Projektes ist die Ermittlung der Infektionsepidemiologie von zoonotischen Bartonellen in Zecken (Ixodes ricinus) und die Etablierung eines Tierversuchssubstituts zur Zeckenhaltung. Hintergrund hierfür ist die Zunahmen von Populationsmanifestationen der Spezies I. ricinus bei gleichzeitiger steigender Beladung mit Infektionserregern, die eine Gefährdung von Tieren und Menschen darstellen. Daher sind die Verbreitungsmechanismen zu klären, um so geeignete Präventivmaßnahmen insbesondere für Tierpopulationen ableiten zu können. Bisher werden Zecken die Versuchszwecken dienen an lebenden Säugetieren gefüttert und gehalten. Dieses Versuchsvorhaben soll die Fütterung und Haltung von I. ricinus ermöglichen ohne die Verwendung von Versuchstieren.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Ausf√ľhrende Einrichtung

Universität Leipzig

Erweiterte Suche