Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Prozessbedingte Kontaminanten bei Gebrauch von Heimgeräten zum Grillen und Räuchern

Projekt

Ernährung und Verbraucherschutz

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel 'Ernährung und Verbraucherschutz'. Welche Förderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Ernährung und Verbraucherschutz


Förderkennzeichen: MRI-FL-08-1070 Räuchern
Laufzeit: 01.11.2017 - 31.10.2020
Forschungszweck: Angewandte Forschung

Ziel der Untersuchungen dieses Projekts ist das Erkennen möglicher Einflussfaktoren auf das Vorhandensein von prozessbedingten Kontaminanten in Lebensmitteln, die mit Heimgeräten zum Grillen und Räuchern zubereitet wurden. Umfangreiches Wissen über Parameter, welche die Bildung beziehungsweise den Übergang von prozessbedingten Kontaminanten auf das Lebensmittel bestimmen, ist Grundlage für den gesundheitlichen Verbraucherschutz. Die Kenntnis solcher Einflussfaktoren ermöglicht die Bewertung hinsichtlich notwendiger Regulierungen und Empfehlungen von Seiten der Gesetzgebung bezüglich der Bauweise und Bedienung von Heimgeräten zum Grillen und Räuchern. Grundlegende Arbeit innerhalb dieses Vorhabens besteht in der Entwicklung und Optimierung von Analysenmethoden für prozessbedingte Kontaminanten in verschiedenen Lebensmittelmatrices. Die Durchführung zahlreicher Grill- und Räucherexperimente mit diversen Heimgeräten und entsprechenden variablen Parametern steht im Mittelpunkt der Untersuchungen. Hierbei werden neben Fleisch und Fleischerzeugnissen auch Alternativen aus beispielsweise Soja, Seitan und Käse berücksichtigt.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche