Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Entwicklung nitrifikationshemmender und klimaresilienter Anbausysteme mit Futterleguminosen

Projekt

Klimawandel

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěKlimawandel‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Klimawandel


Förderkennzeichen: 2818EPS016
Laufzeit: 18.07.2019 - 31.12.2022
Fördersumme: 290.396 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Ackerbau, Klee, Nachhaltigkeit, Wasser (Wasserschutz, Wasserhaushalt)

Zielsetzung des Vorhabens ist es, durch Integration von Spitzwegerich in Futterleguminosen ein für Deutschland neuartiges Feldfutterleguminosen-Gemenge zu entwickeln, das a) aufgrund einer nitrifikationshemmenden Wirkung des Spitzwegerichs zu geringeren Verlusten an Nitratstickstoff unter und insbesondere nach Umbruch von Futterleguminosenbeständen führt und b) zugleich in Trockenperioden aufgrund des tiefreichenden Durchwurzelungsvermögens des Spitzwegerichs höhere Schnittgutertragsleistungen im Vergleich zu einem entsprechenden Futterleguminosen-Gemenge mit Gräsern realisiert. Hierzu sollen zunächst Gemenge aus Rotklee mit Welschem Weidelgras sowie Rotklee mit Spitzwegerich im Feld hinsichtlich Ertragsleistung an Schnittgut und symbiotischer N2-Fixierung sowie der Entwicklung des Ammonium- und Nitratvorrates im Boden und der Qualität des erzeugten Futtermittels an zwei Standorten mit ausgeprägten Trockenphasen in der Vegetationszeit der Bestände untersucht werden. Im Anschluss sollen diese Bestände umgebrochen, im Labor-Bebrütungsversuch sowie im Feld die Freisetzung pflanzenverfügbarer Mengen an Ammonium und Nitrat im Boden ermittelt und im Feld Winterweizen angebaut und dessen Ertragsbildung und Stickstoffaufnahme untersucht werden. Übergeordnetes Ziel der Untersuchungen ist es, am Beispiel des Rotklees ein neues Anbausystem von Futterleguminosen mit Spitzwegerich als Gemengepartner zu entwickeln, welches eine höhere Resilienz gegenüber Trockenphasen und eine deutlich geringere Gefahr des Verlustes von Nitratstickstoff durch Auswaschung aufweist.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche