Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Modellhaftes Demonstrationsnetzwerk zur Ausweitung und Verbesserung des Anbaus und der Verwertung von kleinkörnigen Leguminosen in Deutschland (KleeLuzPlus)

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěProduktionsverfahren‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Produktionsverfahren


Förderkennzeichen: 2818EPS007
Laufzeit: 01.06.2019 - 30.04.2024
Fördersumme: 944.075 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Wertsch√∂pfungsketten, Futterbau, Pflanzenbau, Tierern√§hrung, Erzeugung, weitere H√ľlsenfr√ľchtler, Futtermittel, Ackerbau, Klee, Luzerne

Das DemonetKleeLuzPlus verfolgt das Ziel, die Ausweitung und Optimierung des Anbaus und der Verwertung von kleinkörnigen Leguminosen zu fördern. Teilziele sind: Förderung/Optimierung des Anbaus von kleinkörnigen Leguminosen durch Demonstration kleinkörniger Leguminosen in Praxisbetrieben, Demonstration einer effizienten Ernte, Konservierung und Verwendung der kleinkörnigen Leguminosen in verschiedenen Verwertungsrichtungen mit dem Schwerpunkt in der innerbetrieblichen Nutzung, Sensibilisierung für die Bedeutung eines nachhaltigen Futterbaus und deren Futterwirtschaft auf der Basis von kleinkörnigen Leguminosen durch Wissenstransfer in Praxis, Beratung und Schulen. Hierzu wird von 2019 bis 2024 ein gemeinsames modellhaftes Demonstrationsnetzwerk aus Unternehmen von der Züchtung/Vermehrung über den Anbau, die Ernte, die Konservierung, die Erfassung und Verarbeitung bis hin zur Verwertung bzw. Vermarktung aufgebaut. Das Netzwerk umfasst sowohl konventionell als auch ökologisch wirtschaftende Betriebe und deckt wesentliche Anbauregionen in Deutschland ab. Eine enge Verzahnung mit Projekten zu Forschung und Entwicklung ist vorgesehen. In der Region Sachsen – Thüringen – Sachsen-Anhalt wird in bis zu 12 Betrieben der erfolgreiche Anbau und die Verwertung von kleinkörnigen Leguminosen demonstriert. In den Mittelgebirgsregionen wird dabei der Schwerpunkt auf Kleegras, in der mitteldeutschen Ackerbauregion von Bernburg bis Nossen auf Luzerne und Luzernegras liegen. Neben der Hauptverwertung Milcherzeugung wird dabei die Verwertung der Leguminosen in der Rindfleischerzeugung, der Verwertung als Dünger oder Zusatzfutter bei Monogastriern, als Cobs sowie die Saatguterzeugung demonstriert. In den Demobetrieben erhobene Daten werden zentral hinsichtlich betriebswirtschaftlicher Kriterien ausgewertet. Neueinsteigern wird eine Beratung bzw. ein Mentoring angeboten und über Feldtage, Besichtigungen, Publikationen und Fachveranstaltungen der Wissenstransfer.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche