Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

EU-UltraLowDust: Zukünftige Biomassekleinfeuerungstechniken mit ultra-niedrigen Emissionen

Projekt


Förderkennzeichen: 268189
Laufzeit: 01.01.2011 - 31.12.2013
Fördersumme: 2.884.995 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung

Die wachsenden Anforderungen an die Begrenzung des Schadstoff- und Klimagasausstoßes bei Energienutzungssystemen machen die rasche Markteinführung technologisch führender Verfahren und Prozesse erforderlich. Das UltraLowDust-Projekt zielt auf die Demonstration besonders effizienter und wirksamer primärer und sekundärer Staubminderungsmaßnahmen für heiztechnische Anwendungen von Biomassebrennstoffen im häuslichen Bereich ab. Bei Primärmaßnahmen werden sowohl ein fortschrittliches Verbrennungsprinzip für Holzpellets als auch eine hochentwickelte Einzelraumfeuerstätte optimiert und im Feld erprobt. Hier werden sowohl aufwendige Luftstufungs- und regelungstechnische Verbesserungen eingesetzt. Als Sekundärmaßnahme wird ein auf den Schornstein aufgesetzter Elektroabscheider mit aktiver automatischer Staubabreinigung eingesetzt. Die über 2 Heizperioden parallel laufenden Feldversuche mit 5 Abscheidern werden vom TFZ wissenschaftlich begleitet und die Ergebnisse werden durch aufwendige Prüfstandsmessungen verifiziert. Ggf. notwendige Verbesserungen und Entwicklungsschritte werden in Zusammenarbeit mit dem beteiligten Abscheiderhersteller bewertet und die Entwicklung bis zur Marktreife begleitet.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Ausführende Einrichtung

BIOS BIOENERGIESYSTEME GmbH

Erweiterte Suche