Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Entwicklung von Methoden zum präsymptomatischen und spezifischen Nachweis von Rebkrankheiten wie Esca, Phytoplasmosen und Virosen als Grundlage für ein regionales Monitoring im Weinberg und die Entwicklung von Bekämpfungsstrategien, Teilprojekt 1

Projekt


Förderkennzeichen: 2815702515, JKI-ZR-08-5199
Laufzeit: 01.07.2016 - 30.06.2019
Fördersumme: 629.088 Euro
Forschungszweck: Experimentelle Forschung

Entwicklung von Verfahren zur Früherkennung / Frühdiagnose von endogenen Problemkrankheiten der Weinrebe wie Esca, Phytoplasmosen und Virosen. Die spezifische präsymptomatische Früherkennung dieser Krankheiten dient als Grundlage zur Entwicklung von neuartigen Monitoringverfahren und Bekämpfungsstrategien. Die Frühdiagnose soll auf zwei komplementären Verfahren fußen: (1) nicht-invasiv durch boden- bzw. luftgestützte Hyperspektral- und Mulitspektralanalysen und (2) invasiv durch molekulare Verfahren wie PCR (Referenzmessungen). Tests zur Anwendung in der Weinbaupraxis zeigen die Anwendbarkeit des Konzeptes für a) den Weinbau, b) die Rebenvermehrung und c) die Rebenzüchtung.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche