Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Erschließung von Nachhaltigkeitspotenzialen durch Nutzung innovativer Sensortechnologien und ganzheitlicher Bewertungsmodelle in der Produktionskette von pflanzlichen Lebensmitteln

Verbundprojekt



Koordinierende Einrichtung: Leibniz-Institut f√ľr Agrartechnik und Bio√∂konomie

Im Rahmen des geplanten Vorhabens ProSensonet2 sollen exemplarisch an zwei wirtschaftlich bedeutenden Wertsch√∂pfungsketten - Getreide, Obst/Gem√ľse/ Kartoffeln - neuartige sensorgest√ľtzte L√∂sungs-konzepte erarbeitet werden. Sensoren sollen einge-setzt werden, um Prozess- und Produktqualit√§ten an relevanten Stellen m√∂glichst online zu bestimmen. Von gr√∂√ütem Interesse ist dabei der Nachweis von Mikroorganismen, sowohl zur Vermeidung von Verderb als auch der Entstehung von Mykotoxinen. Unterschiedliche Sensoren sollen verkn√ľpft, Prozesse modellhaft bewertet und √ľber Kettengrenzen unter den Schwerpunkten 'Neu- und Weiterentwicklung innovativer Sensorsysteme', 'Optimierung der Prozessf√ľhrung durch zeitnahe und ketten√ľbergreifende Datenvernetzung' und 'Analyse der Einsatzpotenziale und Entscheidungshilfen anhand √∂kologischer und sozio-√∂konomischer Bewertungsmodelle' vernetzt werden. Aus diesem gesamtheitlichen Ansatz, den erarbeiteten Sensor-Modell-Kombinationen und aus der Nutzung der erarbeiteten Werkzeuge f√ľr eine vergleichende Absch√§tzung resultiert dann eine umfangreiche Basis zur m√∂glichen Erschlie√üung weiterer Nachhaltigkeits-potenziale in der Produktion pflanzlicher Lebensmittel.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Verbundbereiche

Erschließung von Nachhaltigkeitspotenzialen durch Nutzung innovativer Sensortechnologien und ganzheitlicher Bewertungsmodelle in der Produktionskette von pflanzlichen Lebensmitteln

Leitende Einrichtung: Leibniz-Institut f√ľr Agrartechnik und Bio√∂konomie

Forschungsprojekte

Erweiterte Suche